Datenbank

Hinweise
zur Benutzung

Welche Suchmöglichkeiten habe ich?

Die Datenbank ermöglicht zwei verschiedene Formen der Suche:

In der spezifischen Suche können Filme anhand von einzelnen Suchkriterien wie Titel, Land, Jahr, Dauer, Länge, den beteiligten Personen oder Firmen sowie nach Schlagwort gesucht werden.

In der Volltextsuche werden die Suchbegriffe dagegen √ľber alle Felder hinweg gesucht. Die Volltextsuche ist in der Regel wesentlich flexibler in der Handhabung (√§hnlich einer Google- Suche), gleichzeitig aber auch oftmals unspezifischer. So k√∂nnen in der Volltextsuche beispielsweise keine Zeitr√§ume gesucht werden ("suche alle Filme zwischen 1970 und 1972"); und die Suche nach "Emden" findet nicht nur die Filmtitel "Emden geht nach USA", sondern auch den Regisseur Klaus Wildenhahn, die Kamerafrau Gisela Tuchtenhagen und sogar den Film "Hase und Igel", der in Emden auf einem Festival lief.

Wie kann ich nach Zahlenintervallen suchen?

In den Feldern Jahr, Länge, Dauer können nicht nur einzelne Werte, sondern auch Intervalle gesucht werden:

"-1976" findet beispielsweise alle Filme vor und bis einschließlich 1976.

"1976-" findet alle Filme ab (und einschließlich mit) 1976.

"1975-1977" findet alle Filme zwischen 1975 und 1977.

Wie kann ich mehrere Suchbegriffe verkn√ľpfen?

Werden mehrere Suchbegriffe eingegeben, so werden diese mit einem logischen UND verkn√ľpft. Gefunden werden also alle diejenigen Filme, in denen alle Suchbegriffe im entsprechenden Suchfeld vorhanden sind.

Eine spezifische Suche nach Titel = Emden und Jahr = 1976 findet also alle Filme der Reihe "Emden geht nach USA" von Klaus Wildenhahn.

Die Suchlogik löst mehrere Suchbegriffe auch dann auf, wenn diese in ein und demselben Feld stehen. Die spezifische Suche nach "Emden USA" findet daher auch die Reihe "Emden geht nach USA", obwohl die Begriffe nicht direkt aufeinanderfolgen.

Wie kann ich nach Schlagworten suchen?

Die Filme der Datenbank wurden zu großen Teilen mit Hilfe von formalen und thematischen Schlagworten katalogisiert. Eine vollständige Liste aller Schlagworte findet sich hier.

Zusätzlich zu diesen Schlagworten aus der vorgegebenen Schlagwortliste konnten die Filme jedoch auch mit frei gewählten Schlagworten spezifiziert werden. Der Film "Emden geht nach USA" wurde zum Beispiel mit dem Schlagwort "Arbeit" markiert, zusätzlich aber mit dem freien Schlagwort "Gewerkschaft". Eine Suche im Feld "Schlagwort" sowie in der Volltextsuche findet sowohl die Schlagworte aus der Liste wie auch die spezifischeren Schlagworte.

Welche Daten umfasst die Datenbank?

Die Datenbank umfasst ca. 15.000 deutsche Dokumentarfilme, die nach ihren Metadaten gesucht werden können. Auch wenn im Forschungsprojekt, aus dem diese Datenbank entstanden ist, eine möglichst umfassende Bestandsaufnahme angestrebt wurde, besteht jedoch kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Von den in den Westzonen und der BRD bis 1959 von der FSK gepr√ľften dokumentarischen Filmen sind √ľber 95% erfasst. Von den in diesem Zeitraum nichtgewerblich eingesetzten Titeln konnten allerdings nur deutlich unter 50% Titel erfasst werden.

FWU-Filme und Filme des AID sind nur teilweise eingetragen. Insgesamt ist hier von einer hohen Dunkelziffer auszugehen.

TV-Dokumentation wurden nur insoweit erfasst als sie im Archiv des HDF vorhanden sind oder Erwähnung fanden in einer Filmzeitschrift.

Ab 1960 bis 2005 ist die exponentiell gewachsene Anzahl der Filme unsystematisch und l√ľckenhaft erfasst; das betrifft vor allem die von der FSK gepr√ľften Filme.