Datenbank

Details

Kind im Speedtest

Titelangaben

TitelKind im Speedtest

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1996
Dauer68min
FarbeFarbe
MaterialAnalog Video

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenFilmwoche Duisburg 1996

Inhalt

Inhalt"[
] Höchstgeschwindigkeit und Höchstleistung sind der Maßstab, mit dem alles und jeder gemessen wird. Auch der Kandidat fĂŒr die Pilotenausbildung, der im Flugmedizinischen Institut den G-LOC-Test absolvieren muß (G-LOC = G-induced lost of consciousness, durch Beschleunigung ausgelöste Bewußtlosigkeit). Und ausgerechnet Armin, der am Besten abschneidet, kehrt auf die GĂ€nsefarm seines Vaters zurĂŒck und will vom Fliegen nichts mehr wissen. [...] Lars ist ein Kind der Großstadt (Berlin-Marzahn, Allee der Kosmonauten, 18. Stock), aber auffĂ€llig langsam und vertrĂ€umt, sagen Mutter, Ärzte, Lehrer. [...] Der Psychiater traktiert das Kind mit Speed-Tests und anderen Ungereimtheiten, die aber das Kind nicht beschleunigen" (Benno Trautmann, Programmheft).

Schlagworte

Fassungen

 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleDuisburg 1996: Katalog