Datenbank

Details

Siebenb├╝rgischer Heuweg

Titelangaben

TitelSiebenb├╝rgischer Heuweg

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1996
Dauer90min
FarbeFarbe
Material16mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenFilmwoche Duisburg 1996

Inhalt

Inhalt"Vor mehr als 800 Jahren folgten deutsche Siedler dem Ruf der ungarischen K├Ânige. Sie verlie├čen ihre moselfr├Ąnkische Heimat und zogen bis zu den Karpaten, wo sie als freie Wehrbauern kaum besiedeltes Land bewirtschafteten und gegen Eroberer aus dem Osten verteidigen sollten. Die neue Heimat nannten sie SIEBENB├ťRGEN. Jahrhundertelang behaupteten sich die SIEBENB├ťRGER SACHSEN als Volksgruppe mit eigener Sprache und Kultur in dieser oft umk├Ąmpften Vielv├Âlkerregion. [...] Als sich nach dem Sturz Ceaucescus 1990 die rum├Ąnischen Grenzen ├Âffneten, wanderten innerhalb von f├╝nf Jahren fast alle Siebenb├╝rgischen Sachsen nach Deutschland aus. Der Film erz├Ąhlt von den wenigen, die geblieben sind" (Produktionsmitteilung, Programmheft).

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellecinomat.de
Duisburg 1996: Katalog
filmportal.de