Datenbank

Details

Memory of Berlin

Titelangaben

TitelMemory of Berlin

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1998
Dauer76min
Farbes/w und Farbe
Material16mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂŒhrung1998, Potsdam
ErstausstrahlungMittwoch, 11.08.1999 auf arte, 02.03.1999 Kinopremiere, Berlin, Babylon
FestivalteilnahmenMarseille, Festival Vue sur les Docs, 1998
AuszeichnungenPrix Premiere fĂŒr den besten Erstlingsfilm, Marseille 1998

Inhalt

Inhalt"Der englische Filmautor John Burgan begibt sich auf eine assoziative Reise in seine eigene Kindheit. Auslöser ist der Berliner Mauerfall. Der Film ist eine emotional-subjektive Erinnerungsreise mit dokumentarischem Material, Archivmaterial, Briefen, Tagebuchfragmenten und dem Blick von draußen auf zwei deutsche IdentitĂ€ten: Ostberlin und Westberlin."
(http://www.oefilm.de/film_kurz.php?film_id=140)
"Experimenteller Dokumentarfilm des englischen Filmautoren John Burgan, dem angesichts der Bilder vom Berliner Mauerfall ein Déjà-vu-Erlebnis widerfÀhrt: Als Kind war er mit seinen Adoptiveltern schon einmal vor der Mauer gestanden. In seiner Spurensuche vermischen sich persönliche Assoziationen mit der Geschichte und Gegenwart Berlins zu einer Art Doppelbiografie."
(filmdienst.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellehttp://www.oefilm.de/film_kurz.php?film_id=140
filmdienst.de
HDF-Datenbank