Datenbank

Details

Was geschah wirklich am 20. Juli 1944?

Titelangaben

TitelWas geschah wirklich am 20. Juli 1944?

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2004
Dauer60min

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

ErstausstrahlungDonnerstag, 15.07.2004 auf RBB

Inhalt

Inhalt"Die Dokumentation beleuchtet detailliert das gescheiterte Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944. In einer Art filmischem Stundenbuch wird versucht, den genauen Ablauf der Ereignisse zu rekonstruieren und damit die Gr├╝nde f├╝r das Scheitern des versuchten Tyrannenmordes zu kl├Ąren, aber auch die Beweggr├╝nde und Konflikte der Widerstandsk├Ąmpfer aufzuzeigen. Mit Hilfe von Archivfilmen und Spielszenen konstruiert Regisseur Artem Demenok aus dem schicksalhaften 20. Juli ein interessantes Doku-Drama."
(filmdienst.de)

Schlagworte

Fassungen

 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmdienst.de
cinomat.de