Datenbank

Details

Schöpfung ohne Ende

Titelangaben

TitelSchöpfung ohne Ende
AlternativtitelForschung und Leben

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1956
Dauer72min
Länge1981m
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenDeutscher Filmpreis 1957: Filmband in Gold, Bester abendfĂĽllender Kultur- oder Dokumentarfilm; Filmband in Silber, Beste Farbfilmkamera
Kulturfilm-Prämie 1957
Kulturfilmpreis
Kulturfilmprämie mit internationalem Rang (1956)
Prädikat: Wertvoll
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Dieser Agfacolor-Film soll sichtbar machen, welchen Beitrag die Chemie zur modernen Zivilisation leistet. Einleitend gibt der Film der chemischen Forschung breiten Raum. Er erklärt ihre Arbeitsmethoden und versucht, dem Beschauer ein Bild von der mühevollen und kostspieligen Arbeit in den Laboratorien zu geben, der alle neuen Schöpfungen auf dem Gebiete der Chemie zu verdanken sind. Der Hauptteil führt dann zur weiterverarbeitenden Industrie und ins tägliche Leben mit all seinen vielfältigen Erscheinungen, z. B. Kleidung, Wohnung, Ernährung, Gesundheitspflege, Verkehr oder Freizeitgestaltung. Der Film enthält eine Reihe erstmaliger Aufnahmen von naturwissenschaftlichen Vorgängen." (Deutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959, S. 57; bezieht sich auf die Kurzfassung "Forschung und Lehre")

Schlagworte

Literatur

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
Deutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959
Filmportal.de