Datenbank

Details

Bilder finden

Titelangaben

TitelBilder finden
Untergeordneter TitelFinding Pictures

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2002
Dauer106min
L├Ąnge2896m
Farbes/w und Farbe
Format1.85 : 1
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung19.11.2002, New York, Center for Jewish History
ErstausstrahlungMontag, 23.02.2004 auf arte
FestivalteilnahmenMontreal Jewish Film Festival, 2003; Festival del Film, Locarno, 2003 Cracow Film Festival, 2003 DOK Leipzig, 2003 Filmkunstfest Schwerin, 2004
AuszeichnungenPr├Ądikat: Besonders wertvoll
FSK-FreigabeOhne Altersbeschr├Ąnkung

Inhalt

Inhalt"Der j├╝dische Malers Bruno Schulz versuchte 1941/42 vergeblich, der Deportation zu entgehen, indem er die Villa des ├Ârtlichen SS-F├╝hrers im (damals) polnischen Drohobycz ausmalte. Detektivische Spurensuche, in der eine Vielzahl betagter Zeitzeugen ein differenziertes Erinnerungsmosaik entwerfen, das zum Fund der verschollenen Bilder in der Villa f├╝hrt. Als diese wenig sp├Ąter von Mitarbeitern des israelischen Holocaust- Dokumentationszentrums Jad Vashem heimlich entf├╝hrt werden, sorgt der Kunstraub weltweit f├╝r Aufsehen. Sensibler, hellsichtiger Dokumentarfilm, der die heterogene Materialf├╝lle geschickt ordnet und durch einen gigantischen Montageaufwand verdichtet, wodurch sowohl ein facettenreiches Bild der Vergangenheit als auch ein aktuelles Portr├Ąt der Befragten entsteht."
(filmdienst.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
filmdienst.de
http://www.benjamingeissler.de/DEUTSCH/Bilder-DE.htm
fbw