Datenbank

Details

Dein Land ist mein Land

Titelangaben

TitelDein Land ist mein Land
Teil 4 von 4 aus der Reihe/SerieDas Einwanderungsland

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1989
Dauer72min
Farbes/w und Farbe
Material16mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung1989, Hamburg, Filmtage
ErstausstrahlungSonntag, 21.03.1993 auf S├╝dwest 3

Inhalt

Inhalt"Der Dokumentarfilm - letzter Teil der Tetralogie Das Einwanderungsland" - versucht, Klischees und Stereotypen in Frage zu stellen, die sich hierzulande ├╝ber Ausl├Ąnder, etwa ├╝ber "Die T├╝rken", im Kopf eingenistet haben, weil sie den Umgang mit Problemen bequemer gestalten. Die Wirklichkeit indes belegt, da├č die jungen T├╝rken der dritten Generation sich in Erscheinung und Verhalten von ihren deutschen Altersgenossen kaum noch unterscheiden."
(Filmdienst)

"Dein Land ist mein Land ist eine Emanzipationsgeschichte, ein Film ├╝ber die Anpassung, aber auch ein Film ├╝ber die Selbstbehauptung.
Ein Film dessen Motto eine Frage sein k├Ânnte:
"Warum soll ich nicht T├╝rkin bleiben und Deutsche sein k├Ânnen ?""
(http://guttner.de/index.php/filme/dein-land-ist-mein-land.html)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellehttp://guttner.de/index.php/filme/dein-land-ist-mein-land.html
zweitausendeins.de
filmportal.de