Datenbank

Details

Die Kümmeltürkin geht

Titelangaben

TitelDie Kümmeltürkin geht
AlternativtitelMelek Leaves (US)

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1985
Dauer88min
Länge974m
FarbeEastmancolor
Format1.33 : 1
Material16mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Uraufführung02.1985, Berlin, IFF
ErstausstrahlungFreitag, 06.02.1987 auf West 3
FestivalteilnahmenBerlinale: Forum, 1985 Internationales Filmfestival Innsbruck, 2012 Cinéma du Réel: Competition, Paris, 1968
AuszeichnungenInterfilm-Preis Jury der Evangelischen Kirche, Berlinale, 1985
Deutscher Kritikerpreis, Fachgruppe Film, 1985

Inhalt

Inhalt"Im Jahr 1970 kam die Türkin Melek Tez als junge Arbeiterin nach Berlin. Anfeindungen und rassistischen Sprüchen begegnete die selbstbewusste Frau zunächst ironisch und humorvoll. Spielerisch nannte sie sich selbst eine "Kümmeltürkin". Aber nach 14 Jahren der Demütigungen ist ihr kämpferischer Mut der Resignation gewichen: Melek Tez geht zurück in ihre türkische Heimat. In einer Mischung aus Dokumentar-, Interview- und nachgespielten Szenen zeichnet die Filmemacherin Jeanine Meerapfel das bewegte Leben und die Erfahrungen von Melek Tez nach." (Filmportal.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 Über Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortUniversität Bonn, Videothek
MediumDVD
 Über Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortFilmuniversität Babelsberg
MediumDVD
 Über Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmportal.de
Filmdienst Datenbank
HDF Datenbank
Berlinale-Archiv 1985