Datenbank

Details

Alvorada ÔÇô Aufbruch in Brasilien

Titelangaben

TitelAlvorada ÔÇô Aufbruch in Brasilien

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1962
Dauer83min
L├Ąnge2282m
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungDienstag, 25.09.1962, Berlin, Kongre├čhalle
FestivalteilnahmenIII. Internationale Industriefilm Festspiele. Berlin, 23.-27. September 1962 Internationale Filmwoche Mannheim 1962
AuszeichnungenDeutscher Filmpreis 1963: Filmband in Gold (Beste Regie, Bester abendf├╝llender Kultur- und Dokumentarfilm)
Mannheim 1962: Wegen besonderer Eignungsmerkmale empfohlen (L├Ąnder- und v├Âlkerkundliche Dokumentation)
Pr├Ądikat: Besonders wertvoll
Kulturfilmpr├Ąmie 1962 ("Leistung von internationalem Rang")
Oscar
FSK-FreigabeFreigegeben ab 12 Jahren

Inhalt

Inhalt"Eindr├╝cke aus dem 'alten' und 'neuen' Brasilien in einem vorwiegend auf fotografischen Reiz bedachten Dokumentarfilm. Aufschl├╝sse ├╝ber die Wirklichkeit in S├╝damerika vermittelt der Film nicht; der hervorragenden Bildgestaltung wegen dennoch sehenswert." (Filmdienst)

"Der Film gibt in k├╝nstlerischer Gestaltung einen ├ťberblick ├╝ber das Land Brasilien (Reiseroute 23.500 km) und zeigt neben einer Darstellung seiner verschiedenartigen Landschaften, seiner Menschen und einem R├╝ckblick auf das Kolonialzeitalter auch die Erschlie├čung und den modernen wirtschaftlichen Aufbau. Er versucht, weniger durch Kommentar als vielmehr durch Bild und Rhythmus der Gestaltung einen Eindruck des Landes zu vermitteln. In opulenten Bildern vermittelt der Film Eindr├╝cke aus dem 'alten' und 'neuen' Brasilien, dessen Zukunft im industriell unerschlossenen Zentrum des Landes liegt. ├ťber die Wirklichkeit des s├╝damerikanischen Landes bietet er keinen Aufschluss. Stattdessen besticht der Film durch seine ├╝berragende Bildsprache. Die visuelle Dynamik dient einer Beschw├Ârung globaler Umbr├╝che, in die auch eine kurze Szene mit deutschen Auswanderern in der kleinen Stadt Blumenau eingebettet ist. Die Bilder der unber├╝hrten Natur des Regenwaldes werden geschickt mit den neu entstehenden Industrielandschaften verbunden. Dagegen widmet sich der Film kaum den deutschen Erbauern des Stahlwerkes. Als Auftragswerk der Mannesmann AG ├╝ber das neue Stahlwerk in Belo Horizonte entstanden, wurde "Alvorada" 1961 f├╝r den Oscar nominiert." (filmarchives online)

"Der Film gibt einen ├╝berblick ├╝ber das Land Brasilien und zeigt neben seinen verschiedenartigen Landschaften und Menschen auch die Erschlie├čung und den modernen wirtschaftlichen Aufbau." (Festivalkatalog Mannheimer Filmwoche 1966, S. 39)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortBundesarchiv-Filmarchiv
MediumDVD
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortBundesarchiv-Filmarchiv
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleIII. Internationale Industriefilm Festspiele. Berlin, 23.-27. September 1962. Programm
Festivalkatalog Mannheimer Filmwoche 1962
FBW F├╝nfjahresliste 1962-1966
filmarchives online
FSK-Karte 28482
Filmportal.de
cinomat.de
FBW