Datenbank

Details

Gro├čmarkthalle

Titelangaben

TitelGro├čmarkthalle
AlternativtitelDie Gro├čmarkthalle

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1958
Dauer19min
L├Ąnge210m
Farbes/w
Format1.33 : 1
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Vormittag in einer Gro├čmarkthalle." (FWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68, S. 146)
ÔÇ×Schon in den fr├╝hesten Morgenstunden fallen die ersten Entscheidungen: Warenladungen werden angenommen oder ausgeschlagen; das Entladen der Waggons beginnt; der Arbeitstag in der Gro├čmarkthalle nimmt seinen Lauf. Zwei gro├če Gruppen stehen sich auf dem freien Markt gegen├╝ber: die anbietende Partei (Exporteure, Importeure, Gro├čh├Ąndler) und die nachfragende (Einzelh├Ąndler, ambulante H├Ąndler, obstverwertende Industrie). Solange die Gro├čh├Ąndler die Waren heranschaffen und in der Halle bereitstellen, warten die Abnehmer auf das ├ľffnen der Haupttore. Dann beginnt der Warenaustausch zwischen den beiden Gruppen, voran die Gro├čabnehmer, zum Schluss die kleinen Einzelh├Ąndler, die das Absinken der Preise abwarten, ehe sie ihre kleinen Fahrzeuge beladen. Die Preise liegen nicht fest, sondern spielen sich frei ein, wie es die Marktlage erm├Âglicht: Der Gro├čh├Ąndler. der in seiner Kalkulation zu einem zu hohen Absatzpreis kam, wird durch das Unterbieten seiner Konkurrenten zum Nachgeben gezwungen; wer ohne Konkurrenz anbietet, bestimmt den Preis.ÔÇť (Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortStiftung Deutsche Kinemathek
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68
Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960
Filmportal.de