Datenbank

Details

BASF – Werk am Strom

Titelangaben

TitelBASF – Werk am Strom
AlternativtitelWerk am Strom

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1952
Dauer35min
Länge960m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂĽhrungMai 1952
Festivalteilnahmen2. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche, 18. - 23. Mai 1953
AuszeichnungenPrädikat: Wertvoll (Kurzfassung)
FSK-FreigabeOhne Altersbeschränkung

Inhalt

Inhalt"Die Badische Anilin- und Sodafabrik in Ludwigshafen." (Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952, S. 184)
"'Werk am Strom' schildert die drei wichtigsten Produktionsgruppen der BASF: nämlich Farbstoffe, Kunststoffe, Düngemittel. Ihre filmische Darstellung ist nicht einfach. Die meisten Arbeitsvorgänge
sind nicht sichtbar, die Reaktionen vollziehen sich in geschlossenen Apparaturen. Trotzdem gibt der Film
einen Begriff von der Dynamik der Großchemie und den vielseitigen Aufgaben der BASF und ihrer Mitarbeiter." (Deutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959, S. 46)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortKulturarchiv Hannover
 Ăśber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortOnline
MediumOnline
 Ăśber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleDeutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959
Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952
Mannheim 1953: http://www.iffmh.de/1953/Films
Filmportal.de