Datenbank

Details

Was versagt, ist der Mensch

Titelangaben

TitelWas versagt, ist der Mensch

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1960
Dauer12min
L├Ąnge319m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenIII. Leipziger Kurz- und Dokumentarfilmwoche 1960
AuszeichnungenDOK Leipzig 1960, Ehrenvolle Anerkennung
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Der Mensch versagt im Stra├čenverkehr, nicht die Technik." (https://www.bundesarchiv.de/imperia/md/content/abteilungen/abtfa/bundeswehr_ausbildungsfilme.pdf)
"J├Ąhrlich werden in der Bundesrepublik mehr als eine halbe Million Verkehrsunf├Ąlle registriert, fordert der Stra├čenverkehr mehr als 300000 Verletzte, mehr als 11000 Tote. Alle 2 Minuten ein Verletzter, alle 48 Minuten ein Toter! Diese Zahlen klagen an! Muss das so sein? Es ist nicht die Maschine, die Technik, mangelnde Verkehrsregelung. Was versagt, ist der Mensch. Jeder Fahrer ist angesprochen. Der Appell an Anstand, Einsicht und Verantwortungsgef├╝hl sollte nicht vergebens sein." (Konferenz der Landesfilmdienste e.V. / Kuratorium ÔÇ×Wir und die Stra├čeÔÇť (Hg.): Filme zur Verkehrserziehung und -aufkl├Ąrung (1964), S. 20)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKonferenz der Landesfilmdienste e.V. / Kuratorium ÔÇ×Wir und die Stra├čeÔÇť (Hg.): Filme zur Verkehrserziehung und -aufkl├Ąrung (1964)
Protokoll Leipzig 1960
FSK-Karte Nr. 21842
Filmportal.de