Datenbank

Details

Was man sonst nicht sieht

Titelangaben

TitelWas man sonst nicht sieht

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1962
L├Ąnge348m
Farbes/w
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenDOK Leipzig, Hochschulfilme, 1962

Inhalt

InhaltDer Film zeigt, wie die technischen Vorbereitungen zur Durchf├╝hrung einer Direktsendung des Deutschen Fernsehfunks getroffen werden. Es werden die letzten Proben vor den Kameras gemacht, alle nehmen ihre Pl├Ątze ein und die Sendung kann beginnen. (Quelle: Protokoll Leipzig, 1962, S. 45)

Eine Fernseh-Direktsendung aus dem Kulturpalast eines Chemie-Kombinats (Bitterfeld) wird vorbereitet. Ein Stab versierter Mitarbeiter ist damit besch├Ąftigt, die ├ťbertragungs- und b├╝hnentechnischen Einrichtungen zu installieren. Gleichzeitig beginnen die letzten Stell- und Bewegungsproben der Vortrags- und Tanzk├╝nstler. Inzwischen haben die Besucher ihre Pl├Ątze eingenommen. Die Kameras sind aufnahmebereit. Der Uhrzeiger springt auf 20.00 Uhr, dem Beginn der Ausstrahlung. (Quelle: HFF Potsdam Katalog)

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
MediumDVD
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleProtokoll Leipzig 1962
HFF Potsdam Hochschulbibliothek