Datenbank

Details

15.000 Volt

Titelangaben

Titel15.000 Volt

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1963
Dauer18min
L├Ąnge520m
Farbes/w und Farbe
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenDOK Leipzig, Hochschulfilme, 1963

Inhalt

Inhalt"15 000 Volt Spannung sind f├╝r den Betrieb der elektrisch betriebenen Eisenbahn der DDR erforderlich. Der Film gibt einen Einblick in die Arbeit des Ehepaars Koch, das gemeinsam einen Elektrozug f├╝hrt." (Quelle: Protokoll Leipzig, 1963, S. 34)

"Der Film stellt Bahnarbeiter und Zugf├╝hrer einer E-Lok vor und montiert diese Beobachtungen mit Filmaufnahmen der Bahn, die ├╝ber Land f├Ąhrt. Gezeigt werden Arbeitsprozesse und der Alltag des Lockf├╝hrers Erich Koch und seiner Frau Elsa und der Lockf├╝hrerin Edith Leipholz. Am Ende ist zu Aufnahmen aus einer fahrenden Bahn das ÔÇ×Fr├╝hjahrslied der EisenbahnerÔÇť von Wolf Biermann zu h├Âren." [hff-potsdam.de]

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleProtokoll Leipzig 1963
HFF Potsdam Hochschulbibliothek