Datenbank

Details

Die kritische Masse

Titelangaben

TitelDie kritische Masse
Untergeordneter TitelFilm im Underground. Hamburg '68

Allgemeine Angaben

LandDeutschland,
Produktionsjahr1998
Dauer110min
FarbeFarbe
Format1.33 : 1
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂŒhrungSamstag, 26.09.1998
ErstausstrahlungMittwoch, 09.02.2000 auf arte, Hamburg, Filmfest / Kinostart (DE): 07.01.1999
FestivalteilnahmenFilmfest Hamburg 1998 Filmwoche Mannheim 1998

Inhalt

Inhalt"Dokument einer Bewegung: Die kritische Masse erzĂ€hlt die Geschichte der Hamburger Filmemacher-Kooperative, des 1967 gegrĂŒndeten Zusammenschlusses deutscher Avantgardefilmer, die nach dem US-Vorbild eine unabhĂ€ngige Verleihstruktur zu etablieren suchten. Der Höhenflug war fruchtbar und kurz: 1970 begannen sich die Vertreter des „filmisch-Ă€sthetischen Ungehorsams“ (auch im Zuge politischer Radikalisierung) in FlĂŒgelkĂ€mpfen und SchlĂ€gereien aufzureiben. Bau lĂ€sst maßgebliche Beteiligte (u.a. Hellmuth Costard, Klaus Wildenhahn, Werner Nekes, Dore O., Klaus Wyborny) zu Wort kommen. Implizit geht es in Die kritische Masse nicht nur um die Ausleuchtung eines kaum bekannten Kapitels deutscher Filmgeschichte, sondern auch um die Frage nach der Haltbarkeit und notwendigen Metamorphose von Utopien" (https://www.filmmuseum.at).

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortFilmuniversitÀt Babelsberg
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortStiftung Deutsche Kinemathek
Medium35mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortStiftung Deutsche Kinemathek
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortStiftung Deutsche Kinemathek
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleHFF Potsdam Hochschulbibliothek
Mannheim 1998: Katalog
filmmuseum.at
Filmportal.de
Cinefest 2014