Datenbank

Details

Loos Ornamental

Titelangaben

TitelLoos Ornamental
Teil 13 von aus der Reihe/SeriePhotografie und jenseits
Untergeordneter TitelArchitektur als Autobiographie

Allgemeine Angaben

LandDeutschland, √Ėsterreich
Produktionsjahr2008
Dauer72min
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff√ľhrung14.02.2008, Berlin, IFF - Internationales Forum des Jungen Fims
FestivalteilnahmenIFF, Berlin, 2008 Viennale, 2008 International Filmfest, Buenos Aires, 2008 DOCFEST, M√ľnchen, 2008 Duisburger Filmwoche, 2008 ERA NOWE HORYZONTY, 2008 Diagonale, 2008
FSK-FreigabeOhne Altersbeschränkung

Inhalt

Inhalt"Der Filmemacher Heinz Emigholz begibt sich auf die Spuren des √∂sterreichischen Architekten Adolf Loos (1870-1933) und meditiert in ausgezirkelten fotografischen Einstellungen √ľber die Nachhaltigkeit der einst revolution√§ren architektonischen Visionen. Er portr√§tiert dabei die Geb√§ude von Loos in der Chronologie ihrer Entstehung. Von einem Eingangstext abgesehen, gibt es keinerlei Kommentar oder Erkl√§rungshilfen; zu h√∂ren sind ausschlie√ülich die Originalger√§usche. Neben dem hohen kulturhistorischen Wert, die alle Architekturportr√§ts von Emigholz als filmische Fixierungen st√§dtebaulicher Zust√§nde darstellen, erf√ľllt sich auch hier wieder ein eigenst√§ndiger kreativer Akt. - Sehenswert ab 16." [Film-Dienst]

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversität Babelsberg
MediumDVD
 √úber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleHFF Potsdam Hochschulbibliothek
filmportal.de
cinomat.de
Film-Dienst
filmgalerie451.de