Datenbank

Details

Moritaten

Titelangaben

TitelMoritaten

Allgemeine Angaben

LandDeutschland, West
Produktionsjahr1948
Dauer13min
L├Ąnge350m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Humorvolle Verkehrserziehung, durch einen Moritatens├Ąnger, dessen Bilder lebendig werden und in allt├Ągliche Verkehrssituationen f├╝hren." (Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1951, S. 96)
"Der "B├Ąnkels├Ąnger" hat seine Tafel aufgebaut und besingt - be├Ąngstigend monoton - die Ereignisse. In rascher Folge wechseln die Szenen. Aus den Bildern der Moritaten-Tafel entstehen lebendige Vorg├Ąnge: Auf dem Erntewagen tut der Kutscher nur eben ein kurzes Nickerchen. Ein Auto braust heran, und schon ist das Ungl├╝ck geschehen! Ein Zug├╝bergang: im letzten Augenblick passiert ein leichtsinniger Autofahrer! Ballspiel auf der Stra├če; Kinder auf einem Anh├Ąnger! Ein Mann springt von der Stra├čenbahn ab! Zwei alte Frauen schnattern mitten auf der Fahrbahn und beschimpfen noch den Fahrer, den sie bedrohten! Ein Motorrad rast auf einen Baum zu - doch die Kamera hat Erbarmen: Mit einem R├╝cklauftrick wird das Ungl├╝ck umgangen, und besonnener f├Ąhrt das Motorrad weiter. Diese kurzen Episoden setzt der B├Ąnkels├Ąnger durch moralische Nutzanwendungen voneinander ab. Der Refrain: 'Mensch bedenke, Mensch bedenke, da├č es deine eignen Knochen sind! Mensch bedenke, wer ersetzt sie dir, wenn sie mal zerbrochen sind?' weist mit drastischen Worten auf die Folgen falschen Verhaltens hin. Und der Schluss gar enth├Ąlt ein handfestes St├╝ck Galgenhumor: 'Lieber zu langsam, als zu schnell in den Himmel 'rin!'" (Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960)

Schlagworte

Literatur

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1951
Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952
Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960
Filmportal.de