Datenbank

Details

Automat Kalashnikov

Titelangaben

TitelAutomat Kalashnikov

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2000
Dauer95min
Farbes/w und Farbe
Format1.85 : 1
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungMontag, 08.05.2000, DOK.fest M├╝nchen
ErstausstrahlungMontag, 02.12.2002 auf arte, laut Zweitausendeins: Erstausstrahlung 16.02.2001, arte
FestivalteilnahmenDOK.fest M├╝nchen 2000

Inhalt

Inhalt"W├Ąhrend des Zweiten Weltkrieges entwickelte Michael T. Kalashnikov als Autodidakt eine Waffe, die als AK-47 oder "Kalashnikov" in die Geschichte eingehen sollte. Einfach zu handhaben, preiswert in der Herstellung und von legend├Ąrer Zuverl├Ąssigkeit avancierte sie zum meist verbreiteten automatischen Sturmgewehr der Welt. Man findet sie in jedem Krisenherd der Welt... In vierj├Ąhriger Arbeit ist den beiden Filmemachern gelungen, ein spannendes und nachdenkliches Mosaik zusammenzustellen. Der Film zeichnet in anderthalb Stunden ein einf├╝hlsames Portrait des alten Konstrukteurs und stellt seinem Alltag den allt├Ąglichen Einsatz seiner Waffe gegen├╝ber. Es ist ein Film ├╝ber einen tragischen Helden, dessen Namen f├╝r alle Zeiten mit Aufruhr, Kampf, Terrorismus und Schrecken verbunden sein wird und der lernen musste, damit zu leben "wie mit einem Granatsplitter in seinem K├Ârper"." [www.absolutmedien.com]

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
MediumVHS
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleHFF Potsdam Hochschulbibliothek
filmportal.de
M├╝nchen 2000: Katalog
Zweitausendeins.de
http://www.engstfeldfilm.de/german/g_frames/filmography/catalog/g_info_kalash.htm