Datenbank

Details

Brother Yusef

Titelangaben

TitelBrother Yusef

Allgemeine Angaben

LandDeutschland, Schweiz, Frankreich
Produktionsjahr2005
Dauer52min
Farbes/w und Farbe
Format1.77 : 1 (16:9)
Material35mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂŒhrung04.2005, Visions du RĂ©el, Nyon
ErstausstrahlungSamstag, 28.05.2005 auf arte
FestivalteilnahmenVisions du RĂ©el, Nyon, 2005 Dok.fest MĂŒnchen, 2005, Internationales Programm
AuszeichnungenPrix Suissimage/SSA, 2005
Infinity Film Festival in Alba "Uno sguardo nuovo", 2006

Inhalt

Inhalt"Jazz war immer mehr als nur eine Musik. Er war und ist eine Lebenshaltung, ein Glaubensbekenntnis und Ausdruck einer Herkunft. Jazz ist schwarze Musik, gewachsen in einem weißen Land. Von den großen alten Meistern des Jazz sind nur noch wenige am Leben. Einer dieser letzten Zeitzeugen ist der mittlerweile 84-jĂ€hrige amerikanische Saxofonist und Komponist Yusef Lateef, der seit den 50er Jahren kontinuierlich daran arbeitet, europĂ€ische Klassik, afrikanisch-amerikanische Improvisationen und die Musik fremder Kulturen zusammenzubringen." (www.arte-tv.com)

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversitÀt Babelsberg
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortHaus des Dokumentarfilms
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleHFF Potsdam Hochschulbibliothek
filmportal.de
Visions du RĂ©el, Nyon: Onlinearchiv
HDF Datenbank
Katalog DOK.fest MĂŒnchen 2005