Datenbank

Details

Kinder der Schlafviertel

Titelangaben

TitelKinder der Schlafviertel

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2005
Dauer35min
FarbeFarbe
MaterialDigital Video
SpracheRussisch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung01.11.2005, Duisburger Filmwoche
FestivalteilnahmenDuisburger Filmwoche, 2005 Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, 2006 DOK.fest M├╝nchen 2006, Neue Filme aus Bayern
AuszeichnungenF├Ârderpreis der Stadt Duisburg, 2005
Starter Filmpreis der LH M├╝nchen, 2006
Preis des Festivals Cin├ęma du R├ęel, 2006
Bester Dokumentarfilm, International Student Film Festival Tel Aviv, 2006

Inhalt

Inhalt"Junge Punks am Stadtrand von Moskau, in den Plattenbauten des Kommunismus. Sie sind die verlorene Jugend zwischen Gestern und Morgen und k├Ânnen mit den Erwartungen der Erwachsenen nichts mehr anfangen. "Trink, hab Spa├č! Rasier dir schnell ÔÇÖnen Iro und du wirst sehen, was wirklich z├Ąhlt." Und das ist Freundschaft, Wodka und vor allem: Punk!" (Duisburger Filmwoche, 2005: Programm).

"Im M├Ąrz 2004 sind wir zuf├Ąllig in dem berliner Club 'Supamolly' auf eine junge russische Punkband gesto├čen. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion haben wir von der Filmhochschule Equipment ausgeliehen, einen Bus organisiert und sind eine Woche mit der Band auf Tour gefahren. [...] Sechs Monate sp├Ąter sind wir schlie├člich als Folge der 'Recherche'-Tour in Moskau gelandet. [...] Tag und Nacht haben wir Wasja und seine Freunde durch die f├╝r uns surreale Kulisse ihres Schlafviertels begleitet [...]" (Korinna Krauss und Janna Ji Wonders im Katalog der Duisburger Filmwoche, 2005).

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefbw-filmbewertung.com
Filmportal.de
Duisburger Filmwoche, 2005: Programm u. Katalog
HFF M├╝nchen.de
Katalog DOK.fest M├╝nchen 2006