Datenbank

Details

Unser Karussell

Titelangaben

TitelUnser Karussell
AlternativtitelOur Merry-Go-Round

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1960
Dauer8min
L├Ąnge225m
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Festivalteilnahmen1. Internationales Industriefilm-Festival Rouen

Inhalt

Inhalt"In the form of a ballad, this film, sponsored by the German Employers' Association, presents one aspect of the problems raised by the "long week-end". The factory worker wants to take the tram to go home at the end of his short working week; but the conductor, too, finishes his work. He wants to fill up his motor-bike tank; but the filling station is closed. And the merry-go-round goes on ... Finally, someone has an accident and they all meet in the first-aid station to persuade the nurse (who also wants to go home)
to treat the patient." (The Film Section of the Information Service of OECD (Hg.): Catalogue of Technical and Scientific Films. International Film Reference Library of the Organisation for Economic Co-operation and Development. Paris 1966, S. 234f)
"W. Millowitsch f├╝hrt als Ausrufer eines Karussells auf dem Rummelplatz an die Figuren auf den einzelnen Wagen heran. In Variationen des Reigenmotivs wird gezeigt, wie in der Volkswirtschaft einer vom anderen abh├Ąngig ist, und was geschieht, wenn Angeh├Ârige der Dienstleistungsgewerbe, wie der
Stra├čenbahnschaffner, der Tankwart, die Kellnerin auf eine Arbeitszeitverk├╝rzung pochen. Dadurch muss die ganze Volkswirtschaft ins Stocken geraten. In fr├Âhlichen Reimen weist der Film die Richtigkeit des Spruches: "Lieber keine ├ťberst├╝rzung bei der Arbeitszeitverk├╝rzung" nach." (Neue deutsche Industriefilme. Ein Querschnitt durch die Produktion der letzten Monate, in: Impuls, 1. Jg., Nr. 1, 20.10.1060, S. 11)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleIndustriefilm-Festival in Rouen. Bundesrepublik gut vertreten, in: Impuls, 1. Jg., Nr. 1, 20.10.1960, S. 20.
Filmportal.de
OECD