Datenbank

Details

Breker oder: Nichts gelernt

Titelangaben

TitelBreker oder: Nichts gelernt

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1981
Dauer16min
Farbes/w
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung11.1981, Leipzig
FestivalteilnahmenDOK Leipzig 1981 Kassler Dokfest 1982 Kassler Dokfest 2003
AuszeichnungenPreis der DDR-Film- und Fernsehschaffenden,DOK Leipzig 1981

Inhalt

InhaltDer altfaschistische Bildhauer Arno Breker konnte 1981 im Mai in einem exklusiven Westberliner Inneneinrichtungshaus ausstellen. Am Tag der Er├Âffnung kam es zu einer eindrucksvollen Demonstration, bei der die Schlie├čung der Nazi-Ausstellung gefordert wurde. Mit Sicherheit war dies die gr├Â├čte Demonstration Berliner Kulturschaffender nach dem 2. Weltkrieg. Breker und seine Claquere nehmen in dem Film Stellung zur Kunst, Politik und zu der gleichzeitig stattfindenden Demonstration. Sie haben nichts gelernt in den Jahren seit der Zerschlagung des Faschismus. die Aussagen der Aussteller werden unterbrochen von (zuf├Ąllig wieder entdeckten) Archivaufnahmen aus einem Propagandafilm der Nazizeit, der das Werk Brekers verherrlicht.
(Kassel 1982: Programmank├╝ndigung)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKassel 1982: Katalog
filmportal.de
Zentrale Filmografie Politische Bildung: Band IV: 1987. A: Katalog