Datenbank

Details

Ich bekenne mich schuldig - Lew Kopolew

Titelangaben

TitelIch bekenne mich schuldig - Lew Kopolew
Teil von aus der Reihe/SerieLebenserfahrungen

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1986
Dauer55min
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

ErstausstrahlungDonnerstag, 23.01.1986 auf ZDF

Inhalt

InhaltLew Kopelew, 73, Schriftsteller und Germanist ist f├╝r manche im Westen so etwas wie der Wunschkronzeuge gegen die Sowjetunion und den Kommunismus. / Ende 1980 kam er mit seiner Frau zu einem Studienaufenthalt in die Bundesrepublik. Bald darauf b├╝rgerten die sowjetischen Beh├Ârden beide aus. Seitdem steht er an Rednerpulten, vor Rundfunkmikrophonen und Fernsehkameras, wenn immer es gilt, sich f├╝r Menschenrechte im Osten, einzusetzen. Die Dreharbeiten erfolgten im Herbst 1985. Szenen vom Leben und Arbeiten der Kopelews in ihrer K├Âlner Wohnung wechseln mit Gespr├Ąchen vor der Kamera. Es entstand ein Film, der es denjenigen, die bisher glaubten, Kopelew einseitig f├╝r ihre politischen Zwecke vereinnahmen zu k├Ânnen, schwer machen d├╝rfte. Seine Stellungnahmen zu Erscheinungen in unserer Gesellschaft sind unabh├Ąngig, eigenwillig und aktuell. (Pressetext)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleARTE Katalog 1992/1996
HDF Datenbank
https://www.deutsche-kinemathek.de/archive/fernseharchiv/dokumentarfilm