Datenbank

Details

Das schwache Geschlecht

Titelangaben

TitelDas schwache Geschlecht

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1954
Dauer12min
LĂ€nge325m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenFilmwoche Mannheim 1955
AuszeichnungenPrÀdikat: Wertvoll
FSK-FreigabeOhne AltersbeschrÀnkung

Inhalt

Inhalt"Die Wandlung der Frau." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 235)
"Der Film zeigt die vielseitige BerufstĂ€tigkeit der Frau. Eine GegenĂŒberstellung der Frauenarbeit heute und der Auffassung um die Jahrhundertwende." (Bundesanstalt fĂŒr Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung: Verzeichnis Berufs-, wirtschafts- und betriebskundlicher Filme. Juli 1964, S. 34)
"Dokumentarischer Film mit Spielfilmszenen, der die moderne BerufstĂ€tigkeit der Frau anhand von historischem und zeitgenössischem Foto- und Filmmaterial illustriert. Über einzelne Sequenzen wird der gesellschaftliche Wandel von der Ehe- und Hausfrau zur Arbeitnehmerin am Beispiel von drei fiktionalen Frauentypen und ihrem beruflichen Werdegang, dramaturgisch aufbereitet. Kommentare einer mĂ€nnlichen Voice Over sollen die These erfolgreicher, weiblicher Emanzipation stĂŒtzen: Die gegenseitige Achtung der Geschlechter in der Ehe, im tĂ€glichen Leben und im Beruf ist eines der wichtigsten Gebote unserer Zeit.“ (Kommentar). Zur BeweisfĂŒhrung wird fiktionales und dokumentarisches Bildmaterial ĂŒber eine heterogene Arbeitswelt anonymer Frauen und Personen der Öffentlichkeit (Belle „Bachend?“, Luise Ullrich, KĂ€the Kruse, Luis Schröder, Frau Nehru, Claire Booth, Queen Elizabeth) aneinandergereiht. Im ResĂŒmee des Filmes wird das berufliche Engagement des „Schwachen Geschlechts“ im Sinne altgedienter, normativer Geschlechterrollen als ein temporĂ€res BedĂŒrfnis deklariert und revidiert: die Karriere von Frau endet freiwillig mit der „Berufung zur Ehe“ (Kommentar) und dem Wunsch „Leben zu schenken, und zu behĂŒten“ (Kommentar)." (Nathalie)

Schlagworte

Fassungen

StandortBundesarchiv-Filmarchiv
Medium35mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortBundesarchiv-Filmarchiv
Medium16mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleBundesanstalt fĂŒr Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung: Verzeichnis Berufs-, wirtschafts- und betriebskundlicher Filme. Juli 1964
Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
Filmsichtung
Filmportal.de