Datenbank

Details

Invisible – Illegal in Europa

Titelangaben

TitelInvisible – Illegal in Europa

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2004
Dauer89min
FarbeFarbe
Format1.66 : 1
Material35mm
SpracheDeutsch, Französisch, Polnisch, Englisch, Spanisch, Arabisch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂĽhrung20.10.2004, DOK Leipzig
ErstausstrahlungMontag, 12.12.2005 auf arte, Kinostart (DE): 05.05.2005
FestivalteilnahmenIDFA 2004 DOK Leipzig 2004 Thessaloniki Documentary Festival, 2005
AuszeichnungenEuropean Docuzone Award, DOK Leipzig, 2004
FSK-FreigabeOhne Altersbeschränkung

Inhalt

Inhalt"Im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms stehen fünf Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft, die sich jedoch alle illegal in Europa aufhalten: Die Tschetschenin Malika, die in Warschau ein Bistro eröffnet hat; Zakari, ein algerischer Deserteur, der seit zehn Jahren ohne Papiere in Deutschland lebt; Oumar aus Guinea-Bissau, der in einem Camp in der spanischen Exklave Ceuta von Europa träumt; der Nigerianer Price, der in Holland in Abschiebehaft sitzt; und schließlich die ecuadorianische Transsexuelle Edita, die sich in Paris als Prostituierte über Wasser hält." [filmportal.de]

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 Ăśber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
basisfilm.de
imdb.com