Datenbank

Details

Max Hoelz

Titelangaben

TitelMax Hoelz

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1989
Dauer35min
L├Ąnge1075m
Farbes/w

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungFreitag, 20.10.1989, Anlaufdatum

Inhalt

Inhalt"An der Spitze des Arbeiter- und Soldatenrates im Voigtland versucht Max Hoelz Anfang der Zwanziger Jahre, kommunistische Ideale gegen die Weimarer Republik durchzusetzen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt und kommt 1928 nach einer Amnestie frei. Seit 1928 lebt und arbeitet er im Auftrag der KPD in der SU. Dort kommt er 1933, in die Geschehnisse um die "Parteis├Ąuberung" hineingezogen, auf noch nicht gekl├Ąrte Weise ums Leben.(DEFA-Stiftung)

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
MediumVHS
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleHFF Potsdam Hochschulbibliothek
filmportal.de
defa-stiftung.de
progress-film.de