Datenbank

Details

Gäste auf dem Acker

Titelangaben

TitelGäste auf dem Acker

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1957
Dauer21min
Länge595m
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"√úberall, wo gepfl√ľgt und gepflanzt wird, stellen sich als ungebetene 'G√§ste auf dem Acker' St√∂renfriede ein, die dem Bauern den Ertrag seines Bodens streitig machen wollen. Aus der Vielzahl der Pflanzenfeinde greift die Kamera diejenigen Sch√§dlinge heraus, die sich auf den R√ľben√§ckern ansiedeln
und hier oft empfindlichen Schaden anrichten. Sie zeigt auch, dass es nicht nur tierische Schädlinge gibt
(Käfer und Larven), die mit dem bloßen Auge leicht zu erkennen sind. Auch Pilze, die wir nur unter dem Mikroskop sehen, und Viren, die so klein sind, dass sie ein normales Mikroskop nicht mehr sichtbar macht, breiten sich auf dem Acker aus. Insekten, die dem Laien harmlos erscheinen, wie bestimmte
Blattwanzen und Blattläuse, können durch die Übertragung der Viren ganze Anbauflächen vernichten." (Deutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959, S. 57)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleDeutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959
Impuls, 1. Jg., Nr. 1, 20.10.1960, S. 22
Filmportal.de