Datenbank

Details

Fata Morgana

Titelangaben

TitelFata Morgana

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1971
Dauer78min
L├Ąnge2157m
FarbeFarbe
Format1.33 : 1
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung04.06.1971, Hofer Filmtage
FestivalteilnahmenFilmwoche Mannheim 1971 Hofer Filmtage 1971
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Werner Herzogs jenseits klassischer Narration operierender Filmessay montiert vorwiegend in Nordafrika gedrehtes Bildmaterial zu einer, um es mit Herzogs eigenen Worten zu sagen, "Landbeschau". In drei Kapiteln mit den Titeln "Sch├Âpfung", "Paradies" und "Goldenes Zeitalter" entwickelt sich eine Art Menschheitsgeschichte, die von Zerfall, Zerst├Ârung und Scheitern bestimmt ist: Flugzeugtr├╝mmer in der W├╝ste, verlassene D├Ârfer, Viehkadaver, Slumh├╝tten aus LKW-Wracks und Wellblech. Die begleitenden Off-Texte werden von der Filmhistorikerin Lotte Eisner gesprochen und dienen den Bildmetaphern als ein die Verwirrung erweiternder Kommentar. "Fata Morgana" spielt auf dem Planeten "Uxmal", so Herzog, "den Wesen vom Andromedanebel entdecken und ├╝ber den sie einen Filmbericht anfertigen" (filmportal.de)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleMannheim 1971: Katalog
filmportal.de