Datenbank

Details

Am Siel

Titelangaben

TitelAm Siel
AlternativtitelAt the Floodgate

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1962
Dauer12min
LĂ€nge338m
Farbes/w
Format1.33 : 1
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂŒhrungDienstag, 12.02.1963
FestivalteilnahmenCinema du RĂ©el, Paris, 2007
AuszeichnungenPrÀdikat: Wertvoll
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Am Siel" ist Peter Nestlers erster Dokumentarfilm und erzĂ€hlt von den Bewohnern eines kleinen Dorfes am Meer aus der Sicht des Siels. Das Siel - als Metapher fĂŒr die Geschichte, die vielleicht vergessene Tradition - beschreibt seine EindrĂŒcke angesichts des sich verĂ€nderten Dorfalltags. "Es spricht die Sprache des Kulturfilms, dem der Gegenstand jedoch entzogen ist. Es gibt keinen Originalton, kein GerĂ€usch, es gibt keine Zeit, die das Dorf je erreichen könnte. Ein VW, der ĂŒber die Straße fĂ€hrt, scheint von fremder Hand dorthin versetzt zu sein. FĂŒr den Briefkasten der Bundespost ist genau der falsche Platz an der Hausfassade ausgesucht. Alles Neue falsche Proportionen."(...) (Hartmut Bitomsky, Filmkritik 9/1979)
"Peter Nestler gibt in seinem ersten Film einem alten Siel eine Stimme und lĂ€sst es seinen Blick ĂŒber das angrenzende Dorf und dessen Bewohner, ĂŒber HolzpfĂ€hle und verschlungene Weidengerten streifen. Es resĂŒmiert ĂŒber die vom Meer heimkehrenden Fischerboote, sowie ĂŒber die Fahrrinne, die auch wĂ€hrend der Ebbe von einem kleinen Fluss gespeist wird." (filmarchives online)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortDeutsches Filminstitut – DIF
Medium35mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmportal
HDF Datenbank
Cinema du RĂ©el, Paris: Onlinearchiv
filmarchives online