Datenbank

Details

Der dunkle Bruder

Titelangaben

TitelDer dunkle Bruder

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1958
Dauer12min
L├Ąnge337m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenPr├Ądikat: Wertvoll
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Das Rassenproblem in Deutschland." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 35)
"Der Film beginnt mit einer Montage. in der arbeitende Menschen aller Rassen gezeigt werden. Der Kommentar bringt dazu das Bibelwort "Und Gott sprach: Lasst uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei; die da herrschen ├╝ber die ganze Erde". Zu weiteren sehr nahen Einstellungen stellt der Kommentar fest: "Gott schuf sie gelb, schwarz und wei├č". Die Frage der Apartheid in S├╝dafrika wird kurz angedeutet, und in der Folge wird dann von den Erlebnissen eines schwarzen Studenten in der Bundesrepublik berichtet. Dort wie hier Diskriminierung: ."Es geht mich ja nichts an, aber wenn der Herr meine Badewanne benutzt ..." Danach wechselt der Film fast ganz in den Stil einer Reportage. Er geht der Frage der Mischlingskinder nach, wobei er immer wieder auf episodische Darstellungen zur├╝ckgreift. Ein zehnj├Ąhriger Mischlingsjunge wird wegen seiner Andersfarbigkeit vom Spiel ausgeschlossen. Ganz kleine Mischlingskinder werden noch "s├╝├č" gefunden. Das Spiel zwischen farbigen und wei├čen Kindern wird verboten. Mischlingskinder werden aus der Schule genommen. Es gibt jedoch auch Menschen, die f├╝r solche Kinder eine Welt schaffen, in der sie unbek├╝mmert spielen und arbeiten d├╝rfen. Hier werden sie auf Berufe. auf das sp├Ątere Leben vorbereitet. Wie sie wohl wieder in die bestehenden Gesellschaftsordnungen aufgenommen werden, bleibt unbeantwortet. Daf├╝r appelliert der Film an jeden Zuschauer, das Problem in der menschlich rechten Weise zu sehen, Vorurteile zu begraben und so mitzuhelfen. da├č auch diese Menschen ihr Leben meistern k├Ânnen." (Filme f├╝r die Gruppenarbeit, H. II, 1963)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortLICHTSPIEL - Kinemathek Bern
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
Filme f├╝r die Gruppenarbeit, H. II, 1963
Filmportal.de