Datenbank

Details

Fraueninitiative Scharnhorst

Titelangaben

TitelFraueninitiative Scharnhorst
Untergeordneter TitelZur Situation der Sozialhilfeempf├Ąngerinnen

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1979
Dauer13min
FarbeFarbe
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung04.1979, Kurzfilmtage Oberhausen, Oberhausen
FestivalteilnahmenKurzfilmtage Oberhausen, 1979

Inhalt

Inhalt" Der Film dokumentiert die Selbsthilfe alleinstehender Frauen, die aufgrund ihrer finanziellen Situation an den Stadtrand "umgesiedelt" wurden. Die meisten der Frauen haben Kinder und sind gezwungen, Sozialhilfe zu empfangen. Von den Nachbarn f├╝hlen sie sich isoliert und diskriminiert, werden nur als "halbe Frauen" angesehen. Beim Sozialamt sind sie der Amtswillk├╝r ausgesetzt. Um aus dieser Situation herauszukommen, begannen einige Frauen, ihre Probleme zu ver├Âffentlichen. Damit halfen sie Frauen, die noch wenig Erfahrung mit dem Sozialamt hatten und kl├Ąrten ├╝ber ihre Rechte auf. Ute F., ein Mitglied der Frauengruppe, schildert ihren Entwicklungsproze├č und fa├čt ihre Erfahrungen in dem Satz zusammen: "Ich hba' mich durch die Gruppe sehr ver├Ąndert." Auch zum Thema Alleinleben einsetzbar" (Lukazs-Aden/Strobel (1985) Der Frauenfilm)

Schlagworte

Fassungen

StandortUniversit├Ąt Oldenburg
MediumVHS
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleLukazs-Aden/Strobel (1985) Der Frauenfilm
Filmportal.de
Frauen und Film
Universit├Ąt Oldenburg Mediathek