Datenbank

Details

Menschen wie aus Glas

Titelangaben

TitelMenschen wie aus Glas
Untergeordneter TitelGeschichten aus dem Alltagsleben einer proletarischen Rentnerin

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1982
Dauer56min
L├Ąnge1532m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung05.10.1982, Mannheim, Planken-Kino-Center
FestivalteilnahmenMannheimer Filmwoche, 1982, Wettbewerb Cin├ęma du R├ęel, Competition, Paris, 1983 33. Berlinale 1983, Neue deutsche Filme
AuszeichnungenMannheim 1982: Preis der FIPRESCI
Empfehlungen der Interfilm-Jury
Katholischer Filmpreis
Empfehlungen der Volkshochschul-Jury

Inhalt

InhaltMomente aus dem allt├Ąglichen Leben einer alten Dame, die sie selbst kommentiert. Eine Serie an Fotos, die ├╝ber vier Jahre entstanden sind und in einem Film zusammengef├╝hrt wurden. Ein z├Ąrtliches Portr├Ąt der etwas anderen Art. (Monika Grassl, Onlinearchiv Cinema du R├ęel)

"Der Film erz├Ąhlt ├╝ber einen Zeitraum von vier Jahren Geschichten aus dem Alltagsleben einer proletarischen Rentnerin. Das Anliegen des Films ist es dabei nicht, `├╝ber┬┤ alte Menschen zu berichten, sondern ohne sprachlichen Kommentar die Binnenperspektive eines alten Menschen, das Denken und F├╝hlen einer alten Frau zu vermitteln, die versucht, ihre W├╝rde und ihre Selbst├Ąndigkeit zu verteidigen. Dabei helfen ihr ihre auf den Alltag bezogene Intelligenz und ihr Humor." (33. IFF Berlin 1983, Neue deutsche Filme, S. 66)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
Cin├ęma du R├ęel, Paris: Onlinearchiv
Mannheim 1982: Katalog
33. Internationale Filmfestspiele Berlin 1983, Neue deutsche Filme