Datenbank

Details

Die Weltenuhr

Titelangaben

TitelDie Weltenuhr

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1955
Dauer14min
Länge380m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenDeutscher Filmpreis 1956: Filmband in Silber, Bester Kulturfilm in Schwarz-Weiss
Prädikat: besonders wertvoll
FSK-FreigabeOhne Altersbeschränkung

Inhalt

Inhalt"Die astronomische Uhr im Dom zu Münster (Westfalen)." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 170)
"Die astronomische Uhr im Dom zu Münster wurde in den Jahren 1540 bis 1542 vom Schlosser Nikolaus Windemaker gebaut, nach Berechnungen und Plänen von Dietrich Tzwyvel und Johann von Aachen. Der Film zeigt und beschreibt mechanische Figuren (Chronos, Tod, Tutemännchen, biblische Figuren), Zifferblatt mit Sonnen- und Mondzeiger und einem geozentrischen Planetarium nach Ptolemäus, den astrologischen Apparat und das Kalendarium, mit dem ursprünglich u.a. die Anzeige des Osterdatums für die Jahre 1540 bis 2071 möglich war. (Heute sind wegen der gregorianischen Kalenderreform zusätzliche Berechnungen notwendig.) Die Uhr wird durch zwölf Monatsillustrationen und ein Historiengemälde des Malers Ludgers tom Ring künstlerisch ergänzt." (filmarchives-online.eu)

Schlagworte

Fassungen

StandortDeutsches Filminstitut – DIF
Medium35mm
 Ãœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
filmarchives-online.eu
Filmportal.de