Datenbank

Details

Der Mann auf der Stra├če

Titelangaben

TitelDer Mann auf der Stra├če

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1954
Dauer13min
L├Ąnge346m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenPr├Ądikat: Wertvoll
FSK-FreigabeOhne Altersbeschr├Ąnkung

Inhalt

Inhalt"Ein Mann f├Ąhrt auf seinem Fahrrad an den Gehsteig, stellt es ab und f├Ąllt ein paar Meter weiter vorne hin. Es bildet sich eine Menschenmenge, man spielt sich als Experten auf, niemand jedoch hilft. Dann kommt ein Polizist und ein Arzt und sie k├╝mmern sich um den Gest├╝rzten. Ein Mann und seine Ehefrau haben die ganze Szene von ihrem Balkon aus beobachtet. Zu ihnen kommen zwei G├Ąste zu Besuch, der eine (A) liest auf dem Weg zu seinen Gastgebern den Hut des Gest├╝rzten auf, der liegen geblieben ist. Die G├Ąste nehmen Platz und der Gastgeber erz├Ąhlt, dass auch er k├╝rzlich die Dienste des Roten Kreuzes in Anspruch genommen hat, weil er sich in den Finger geschnitten hat. Dann h├Ąlt A eine Moralpredigt ├╝ber den Egoismus der Menschen, er wird aber nicht wirklich ernst genommen. Sp├Ąter erscheint der Gest├╝rzte im Raum, es dr├Ąngt sich aber der Gedanke auf, dass er tot ist. Er fragt nach seinem Hut. Pl├Âtzlich ist er dann auch wieder verschwunden. Es folgt ein Werbespot f├╝r das Rote Kreuz und ein Aufruf an den/die Zuschauer/in, doch mitzumachen." (filmarchives online)
"Die ehrenamtliche T├Ątigkeit beim Deutschen Roten Kreuz." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 114)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortLICHTSPIEL - Kinemathek Bern
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
Filmportal.de