Datenbank

Details

Der Zeit Gewinn

Titelangaben

TitelDer Zeit Gewinn
AlternativtitelRuhrfestspiele
Untergeordneter TitelEin Dokumentarbericht von den Ruhrfestspielen 1955

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1955
Dauer57min
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

ErstausstrahlungMittwoch, 06.07.1955 auf ARD

Inhalt

Inhalt"Die 9. Ruhrfestspiele (20. Juni bis 15. Juli 1955), getragen von der Stadt Recklinghausen und dem DGB, bilden mit ihren Theaterinszenierungen und Ausstellungen den aktuellen Rahmen zu diesem Film. Im Zusammenhang mit der Entstehungsgeschichte, der Zielsetzung und dem kulturellen Anspruch der Festspiele (dazu auch Otto Burrmeister, k├╝nstlerischer Leiter) werden die Entwicklung des Ruhrgebiets zum gewaltigen Industriegebiet, der wirtschaftliche Aufschwung und die Selbstverst├Ąndlichkeit, mit der technische Annehmlichkeiten im Alltag angenommen werden, thematisiert. Die Frage nach 'der Zeit Gewinn' wird gestellt, nach dem sinnvollen Umgang mit der zunehmend freien Zeit eines jeden einzelnen, und nach der Aufgabe, die Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft erf├╝llen sollten. Dazu auch ein Ausschnitt aus der Er├Âffnungsrede von Ernst Schnabel, Autor und Intendant des NWDR. Ein Schausteller, ehemaliger Bergmann, tr├Ągt in dramatischer Weise vor, wie es vor 100 Jahren im Erzbergbau zuging. Henry Moore, Bildhauer, spricht ├╝ber seine Plastik: 'Mann mit Helm'. Martin Neumann, Mitarbeiter der Ruhrfestspiele, erkl├Ąrt das Drama Hamlet." (Haus des Dokumentarfilms. Bestand Dokumentarfilmsammlung)

Schlagworte

Fassungen

StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleNicht auf Filmportal.de