Datenbank

Details

Suspicious Minds

Titelangaben

TitelSuspicious Minds
Untergeordneter TitelDie Ordnung des Chaos

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1991
Dauer100min
Format1.77 : 1 (16:9)
MaterialSuper 16

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenDOK.fest M├╝nchen 1991

Inhalt

Inhalt"Der neue Film von Peter Krieg: Ein dokumentarischer Essay zwischen Philosophie, Kybernetik, Politik und ... Elvis. Wirklichkeit, Wahrheit, Richtig und Falsch - all dies sind Alltagskriterien [sic] mit denen wir in der Politik ebenso hantieren und argumentieren wie im t├Ąglichen Leben. Aber in den letzten Wochen, Monaten und Jahren scheine diese so sicher geglaubten Kriterien aus den Fugen zu geraten: Gro├če Ideologien gehen in Rauch auf, auf ewige Wahrheiten gegr├╝ndete Utopien zerplatzen... Verlieren wir den Kontakt zur Wirklichkeit? Ist die Wahrheit vielleicht eine Erfindung des L├╝gners? Sind Ordnung und Chaos, ja sind sogar die Naturgesetze pure Erfindungen des Menschen ohne Anspruch auf Wahrheit? Diese [sic] Fragen geht Peter Krieg in seinem kommentarlosen Film nach, der sich zwischen der Revolution in der DDR, Interviews mit dem Kybernetiker Heinz von Foerster, dem Neurobiologen Humberto Maturana und dem Psychiater Helm Stierlin und den Auftritten von Elvis Presley-Imitatoren bewegt." (Festivalkatalog M├╝nchen 1991. S. 40.)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
M├╝nchen 1991: Katalog