Datenbank

Details

Zeit im Fluss

Titelangaben

TitelZeit im Fluss

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1997
Dauer92min
FarbeFarbe
Format1.33 : 1
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

FestivalteilnahmenDOK.fest MĂŒnchen 1997 (Regionalprogramm)

Inhalt

Inhalt"Namen wechseln, politische Systeme wandeln sich, Zeiten Ă€ndern, FlĂŒsse fliessen einfach. Die Labe entspringt im tschechischen Riesengebirge, wird an der deutschen Grenze zur Elbe und mĂŒndet nach ĂŒber tausend Flusskilometern bei Cuxhafen in die Nordsee. Der Filmschaffende Aldo Gugolz hĂ€lt in seinem kontemplativ wirkenden, episodischen Dokument zeit im fluss eine filmische Reise von der Quelle der Labe bis zur ElbemĂŒndung fest. Begleitet von elektronisch ver fremdeten AkkordeonklĂ€ngen fĂ€ngt der Film in den ruhigen Einstellungen des Kameramannes Rudolf Barmettler visuell die historischen ZeitrĂ€ume oder den Wechsel der Landschaften ein. An einzelnen Etappenorten macht er halt und dokumentiert Begegnungen mit Menschen, die auf unter- schiedlichste Weise mit dem Fluss leben. Zum Beispiel in Usti nad Labem, Flusskilometer 326, beim GesprĂ€ch mit Fischern, dem Stadtarchivar oder einem Kaufhausdirektor. Oder auf der andern Seite der Grenze, in Altenwerder. Eine Kirchenpflegerin berichtet wĂ€hrend einer Autofahrt durchs GrĂŒne, wie die Bevöl- kerung dieses Dorfes 1973 zwangsumgesiedelt wurde, weil das nahegelegene Hamburg einen neuen Hafen brauchte. Heute gibt es das Dorf nicht mehr, doch auch der Hafen ist nie gebaut worden. Die Aussagen seiner GesprĂ€chspartner ergĂ€nzt Aldo Gugolz mit Archivbildern, die er in einer raffiniert einfachen Montage dazwischen schneidet. Dergestalt gelingt es ihm, von dieser sich wandelnden mitteleuropĂ€ischen Fluss- und Kulturland- schaft ein facettenreiches filmisches Kaleidoskop zu entwerfen." (mg, Visions du RĂ©el)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleVisions du RĂ©el: Onlinearchiv
MĂŒnchen 1997: Katalog