Datenbank

Details

Toilette

Titelangaben

TitelToilette

Allgemeine Angaben

LandBRD, ├ľsterreich
Produktionsjahr1979
Dauer89min
L├Ąnge896m
Format1.37 : 1 (4:3)
Material16mm + JVC U-Matic 3/4 Zoll

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung27.02.1979, Berlin, Berlinale
Festivalteilnahmen29. Berlinale 1979, Internationales Forum des jungen Films
FSK-FreigabeFreigegeben ab 16 Jahren

Inhalt

Inhalt"Einen Film ├╝ber `ein ganz neues filmisches Denken, Sehen und Produzieren, ├╝ber das, was jeder hat, aber kaum einer kennt: den K├Ârper" nennt Friederike Pezold aus der Bundesrepublik Deutschland ihren Streifen `Toilette┬┤, in dem sie die einzige Darstellerin ist und ÔÇô erstaunlich genug ÔÇô auch Regie f├╝hrt. `Ein Film ├╝ber ein neues Raum- und Zeitgef├╝hl, ├╝ber eine neue Sehweise", sagt die Autorin, die viel mit Video arbeitet." (Festspiel-Almanach der 29. IFF Berlin, S. 14)

"Mit einer Videokamera beobachtet die Filmemacherin St├╝ck f├╝r St├╝ck ihren K├Ârper, seine Formen, Bewegungen und Ger├Ąusche. In Einstellungen mit der Eindringlichkeit von Graphiken kann der dazu bereite Zuschauer Sehen und H├Âren neu erleben und im Allt├Ąglichen das Abenteuer entdecken. In seiner Konsequenz ein ├Ąu├čerst radikaler Film, der entdeckt werden will, aber viele neue Erfahrungen in sich birgt." (cinomat)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFestspiel-Almanach der 29. Internationalen Filmfestspiele Berlin 1979
cinomat.de
filmportal.de