Datenbank

Details

Mysterium des Aals

Titelangaben

TitelMysterium des Aals

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1956
Dauer12min
L├Ąnge336m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenPr├Ądikat: Wertvoll
Kulturfilm-Pr├Ąmie 1957
FSK-FreigabeOhne Altersbeschr├Ąnkung

Inhalt

Inhalt"Aalfang." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 102)
"Kulturfilm ├╝ber die Lebensweise des Aals." (Land- und hauswirtschaftlicher Auswertungs- und Informationsdienst (Hg.): Filme. Dias. Ausgabe 1975. Bonn 1975, S. 35)
"Kaum ein S├╝├čwasserfisch gibt der Wissenschaft so viele R├Ątsel auf wie der Aal. - Im Fr├╝hjahr kommen die Glasaale vor unsere K├╝ste, um die Fl├╝sse hinauf zu wandern. Ein Teil der Aale wird schon an den Flussm├╝ndungen gefangen und als Setzaale in Binnengew├Ąsser und Oberl├Ąufe der Fl├╝sse ausgesetzt. Denn vielfach wird dem Aal eine Wanderung flussaufw├Ąrts durch die Regulierung und Verschmutzung der Flussl├Ąufe unm├Âglich gemacht. ÔÇô Im Herbst ist die Zeit der gro├čen Aalfange. Mit Angeln, Reusen und Netzen versucht man, den Aal in Binnengew├Ąssern, Fl├╝ssen und Flussm├╝ndungen zu fangen. Was ├╝brig bleibt, zieht m geschlossenen Schw├Ąrmen durch Ost- und Nordsee zu den Laichpl├Ątzen Im Sargassomeer vor der amerikanischen Ostk├╝ste. Hier laichen die Aale und gehen dann zugrunde. Die junge Aalbrut aber zieht wieder in einer drei Jahre Iang dauernden Wanderung nach Osten vor die deutsche Kuste und der Kreislauf beginnt von neuem. ÔÇô Ungekl├Ąrt f├╝r die Wissenschaft ist immer noch die Frage, warum der deutsche Aal Laichpl├Ątze aufsucht, die mehrere tausend Kilometer von Mitteleuropa entfernt sind." (AID-Filmverzeichnis)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleLand- und hauswirtschaftlicher Auswertungs- und Informationsdienst (Hg.): Filme. Dias. Ausgabe 1975. Bonn 1975
Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
AID-Filmverzeichnis
Filmportal.de