Datenbank

Details

Paris was a Woman

Titelangaben

TitelParis was a Woman

Allgemeine Angaben

LandDeutschland, Großbritannien, USA
Produktionsjahr1995
Dauer75min
Farbes/w und Farbe
Format1.66 : 1
Material16mm
SpracheEnglisch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

ErstausstrahlungMittwoch, 08.01.1997 auf arte
FestivalteilnahmenDOK.fest MĂŒnchen 1996 Berlinale: Panorama, 1996

Inhalt

Inhalt"Dokumentarfilm ĂŒber die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes und Gertrude Stein, die Malerinnen Romaine Brooks und Marie Laurencin, die Fotografinnen Berenice Abbott und Giselle Freund, die Publizistinnen und BuchhĂ€ndlerinnen Sylvia Beach und Adrienne Monnier und die Journalistin Janet Flanner – Frauen, die im ersten Viertel des 20.Jahrhunderts in Paris fĂŒr Furore sorgten. Verbunden durch ihr kreatives Genie, bildeten sie gleichwohl keine monolithische Gruppe. Im Gegenteil: In ihren kĂŒnstlerischen Schwerpunkten sowie ihren Ansichten zu Politik und SexualitĂ€t waren sie oft grundlegend verschiedener Meinungen. Anhand historischer Zeitdokumente und bislang unveröffentlichter Aufnahmen sowie durch Interviews und Anekdoten zeichnet der Film das PortrĂ€t einer frĂŒhen "Frauenbewegung" und zugleich das PortrĂ€t eines lĂ€ngst vergangenen Paris." filmportal.de

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversitÀt Babelsberg
MediumDVD
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortFilmuniversitÀt Babelsberg
MediumVHS
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
MĂŒnchen 1996: Katalog
HFF Potsdam Hochschulbibliothek