Datenbank

Details

Des FĂ€chers Schneide

Titelangaben

TitelDes FĂ€chers Schneide

Allgemeine Angaben

LandDeutschland,
Produktionsjahr1991
Dauer84min
LĂ€nge954m
FarbeFarbe
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂŒhrung23.03.1991 Hamburg
FestivalteilnahmenDOK Leipzig 1991 DOK.fest MĂŒnchen 1992
AuszeichnungenGoldene Taube DOK Leipzig 1991

Inhalt

Inhalt"Hanayagi Genshyu: FĂ€hig zu blutiger Gewalt, gleichzeitig einfĂŒhlsame TĂ€nzerin und singendes Allroundtalent - eine außergewöhnliche Japanerin, die nach individuellen und sehr radikalen MaßstĂ€ben handelt und lebt. Geboren als Tochter von Wanderdarstellern, die traditionell in Japan diskriminiert wurden, gerĂ€t sie in Konflikt mit dem starren hierarchischen System der japanischen Kunstwelt. Die Auseinandersetzung gipfelt gewalttĂ€tig und bringt sie ins GefĂ€ngnis. In der kĂŒnstlerischen Darstellung eines klassischen japanischen Werkes wendet sie sich gegen die starre traditionsgebundene Stilisierung, lĂ€ĂŸt stattdessen GefĂŒhle sprechen. Den Inhalt interpretiert sie neu aus der Sicht der Frau. Hanayagi Genshyu ist in Japan ein Synonym fĂŒr Unangepaßtheit, individuelles Aufbegehren und offene Kritik: Halb Heldin, halb DĂ€mon, ganz Frau!" (Festivalkatalog MĂŒnchen 1992. S. 26.)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
MĂŒnchen 1992: Katalog
cinomat.de