Datenbank

Details

Alltag in Griechenland

Titelangaben

TitelAlltag in Griechenland

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1962
Dauer21min
LĂ€nge230m
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Alltag und Leben einer Bauernfamilie in der Landschaft Argolis im Wandel der Jahreszeiten. – Besuch der Insel Mykonos und Delos." (FWU: Filme, Bildreihen, TontrĂ€ger 1967/68, S. 129)
"Die Dokumentation gibt am Beispiel des Alltags einer griechischen Familie einen Einblick in Leben und Wirtschaft Griechenlands. Inhalt: Der Film zeigt das bĂ€uerliche Leben in einem Dorf in Argos am Peleponnes. Vorgestellt wird eine Bauernfamilie aus Mykenae, die beiden Söhne Epaminondas und Kostakis sind die Leitfiguren des Films, durch die man das Leben auf dem Lande kennenlernt. Epaminondas reitet auf einem Esel ins Nachbardorf, um dort Apfelsinen zu verkaufen. Sein Onkel baut Tabak an. Kostakis fĂ€hrt mit dem Omnibus nach Argos, wo er das Gymnasium besucht. Der Obst- und GemĂŒsemarkt von Argos und die KaffeehĂ€user im Zentrum (‚Cafeneions’) werden vorgestellt. In den Sommerferien fĂ€hrt er zu seinem Onkel auf die Insel Mykonos. Mit dem Motorboot des Onkels setzt er die Touristen auf die Insel Delos ĂŒber und verdient sich so sein Geld. Das Leben der Bauern und Fischer wird in Momentaufnahmen gezeigt, ferner die antiken SehenswĂŒrdigkeiten auf Delos. Epaminondas versorgt seine Familie in den heißen Monaten mit Wasser, der Dorfbrunnen ist zum Mittelpunkt des Lebens geworden. Die Familie ist mit der Weinlese beschĂ€ftigt. Die Bauern bringen die Trauben in von Eseln gezogenen Karren in die Genossenschaftskelterei nach Nemea. Die kernlosen Trauben werden in der Sonne zum Trocknen ausgelegt, um aus ihnen Rosinen und Korinthen herzustellen. Notiz: Außer dem Leben in Mykenae und in der Kreisstadt Argos zeigt die Dokumentation das Wirtschaftsleben auf den Inseln Mykonos und Delos (Fischfang, Hausarbeit und Fremdenverkehr)." (Institut Jugend Film Fernsehen (Hg.): Zentrale Filmografie Politische Bildung. Opladen 1987, Band IV: 1987, A: Katalog), S. 17)
"Argolis, ein Bauerndorf, das vom Tabak und vom Wein lebt. Alltag bedeutet hier Arbeit, im Sommer der Kampf gegen die DĂŒrre. Argos, ein LandstĂ€dtchen, wo das Leben erst erwacht, wenn die aggressive Hitze vorĂŒber ist. Der Grieche liebt die Muße und hasst die Eile. In Argos' StrassencafĂ©s kommt dies zum Ausdruck. Mykonos, eine Insel mit orientalischem Charakter und islamischem Einfluss. Hierhin zieht es die Touristen. Die Griechen verstehen es, mit ihrer Gastfreundlichkeit die Vergangenheit des Landes optimal zu verkaufen. Man sagt, dass jeder griechische Fischersjunge mit den Mythen im Blut aufwĂ€chst.
ZurĂŒck in Argolis, jetzt ist Sommer. Zu sehen sind BewĂ€sserungstechniken, die Tabak- und Weinernte, sowie die Weiterproduktion." (http://www.filmarchives-online.eu/viewDetailForm?FilmworkID=52f30e02a37cb4a017f310e770685571&content_tab=deu&set_language=de)

Schlagworte

Fassungen

StandortLICHTSPIEL - Kinemathek Bern
Medium16mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleZentrale Filmografie Politische Bildung. Opladen 1987, Band IV
FWU: Filme, Bildreihen, TontrÀger 1967/68
http://www.filmarchives-online.eu
Filmportal.de