Datenbank

Details

Der Film, den niemand sieht

Titelangaben

TitelDer Film, den niemand sieht

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1964
Dauer11min
Länge307m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UrauffĂĽhrungMittwoch, 02.09.1964
FestivalteilnahmenKurzfilmtage Oberhausen, 1965
AuszeichnungenPrädikat: Besonders wertvoll
Kulturfilmprämie 1964
Preis des Centre National de la Cinématographie Paris, 1964 (id. mit "Französische Prämienaktion 1965: Geldprämie" ??)
Nominierung, Academy Awards, 1965



FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"A study of the work and reactions of Ingrid Thulin, as expressed in her face while on a set."
(BFI)
"Ein Ingrid-Thulen-Portrait. – Ingrid Thulen ist dem deutschen Publikum bekanntgeworden durch die Bergmann-Filme "Wilde Erdbeben" und "Schweigen". Dieser Film zeigt ihr Gesicht in den verschiedensten anstrengenden Phasen einer zweimonatigen Filmarbeit in Athen." (Plakat Atlas Beiprogramm)

Schlagworte

Fassungen

StandortDeutsches Filminstitut – DIF
Medium35mm
 Ăśber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFĂĽnfjahresliste der FBW 1962-1966
Der Tagesspiegel, 8.8.1965
Filmportal.de
http://www.bfi.org.uk/films-tv-people/4ce2b7179ee35