Datenbank

Details

Auf einer Teeplantage in Dardschiling

Titelangaben

TitelAuf einer Teeplantage in Dardschiling

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1962
Dauer218min
LĂ€nge20m
FarbeFarbe
Format1.33 : 1
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Ein Reisbauernfamilie wandert aus Bengalen aus und findet Arbeit in den TeegÀrten von Dardschilling: Teekultur, Ernte und Verarbeitung; Teehandel, Menschen und Brauchtum auf dieser Plantage." (FWU: Filme, Bildreihen, TontrÀger 1967/68, S. 131)
"Der Tee, der in der Gegend des Luftkurortes Dardschiling angebaut wird, ist einer der besten der Welt. Die Plantage, die wir in diesem Film besuchen, gehört einer englischen Gesellschaft, die auch nach der ErklĂ€rung der indischen UnabhĂ€ngigkeit weiter im Lande arbeiten darf. FĂŒr die Arbeiterfamilien, die aus dem dichter besiedelten Bengalen hier heraufziehen, ist eine Siedlung entstanden, die den Arbeitern gute soziale VerhĂ€ltnisse bietet: Die Wohnung ist mietfrei; Schule, Ă€rztliche Betreuung und Medizin kosten nichts. Teepflanzen werden als Stecklinge gezogen und in Freiland umgesetzt. Nach 4 bis 5 Jahren sind BĂŒsche entstanden, die die erste Ernte geben. Vom FrĂŒhjahr bis zum Herbst ziehen die PflĂŒckerinnen alle 14 Tage in die Pflanzungen. Nur die Knospe und je zwei zarte BlĂ€tter werden gepflĂŒckt und in großen Körben auf dem RĂŒcken der Frauen gesammelt. In der Sammelstelle wird das Erntegut gewogen und zur Faktorei weiter transportiert. Hier kommt der Tee zuerst in einen Trockenraum und wird etwa 18 Stunden gelagert, bevor er maschinell zerrissen und gerollt werden kann. Unter 30° C folgt nun die Fermentation: Der Tee erhĂ€lt seine charakteristische Farbe und das Aroma Nun können nach der GrĂ¶ĂŸe der BlĂ€tter drei QualitĂ€tssorten aussortiert werden, ehe der Tee, in Kisten verpackt, seinen Weg in die Welt antritt. Am Rande gibt der Film Einblicke in das Leben der nepalesischen Arbeiterfamilien: Man sieht die Schule, in der Hindustanisch gelehrt wird, einen KrĂ€merladen, der am Lohnzahltag besonders regen Besuch findet, und begleitet die Familie sonntags zum Bazar in Dardschiling." (Filme fĂŒr die Gruppenarbeit, H. II, 1963)

Schlagworte

Literatur

Fassungen

StandortDeutsches Filminstitut – DIF
Medium16mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFWU: Filme, Bildreihen, TontrÀger 1967/68
Filme fĂŒr die Gruppenarbeit, H. II, 1963
Filmportal.de