Datenbank

Details

Ein Auftrag wird ausgef├╝hrt

Titelangaben

TitelEin Auftrag wird ausgef├╝hrt

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1952
Dauer30min
L├Ąnge832m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Bearbeitung eines Fertigungsauftrags in einem Industriebetrieb." (FWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68, S. 131)
"Die Bearbeitung eines Kundenauftrages aus dem Ausland in einem Betrieb der pharmazeutischen Industrie (Export)." (Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952, S. 80)
"Vor Betriebsbeginn wird die Post geholt, in der Poststelle bearbeitet und den zust├Ąndigen Abteilungen zugeleitet. Ein Auftrag aus Karatschi in Pakistan soll genauer beobachtet werden. Er nimmt seinen Weg zuerst in die Auftragsabteilung und geht vom Abteilungsleiter dem Sachbearbeiter f├╝r S├╝dasien zu. Hier wird er registriert und den zust├Ąndigen Fertigungs- und Versandabteilungen im Durchschlagverfahren ├╝bermittelt. Ein Teil der bestellten Waren liegt im Fertiglager bereit und kann direkt entnommen und abgebucht werden. Der Rest des Auftrags mu├č durch Neuanfertigung vervollst├Ąndigt werden. Deshalb erhalten die betreffenden Produktionsabteilungen genaue Anweisungen f├╝r die Fertigung. Bei pharmazeutischen Artikeln sind bestimmte Indikationsvorschriften und von Land zu Land verschiedene Etikettierungen zu beachten. Deshalb gibt das technische B├╝ro der Produktionsabteilung die notwendigen Unterlagen mit dem Auftrag in die Fertigungshallen. So erhalten die gew├╝nschten Waren die erforderlichen, landes├╝blichen Verpackungen. Jede Produktionsabteilung liefert ihren Anteil der Bestellung an das Fertiglager. Dort werden die Einzelposten gesammelt und nach ├ťberpr├╝fung auf Vollst├Ąndigkeit zur Versandabteilung gegeben. Bei unserem Auftrag sind tropenfeste Verpackung, besondere Zollformalit├Ąten und Berechnung in Landesw├Ąhrung als Sonderf├Ąlle zu beachten. Solange die Verpackungsarbeiten noch laufen, gelangt der erf├╝llte Auftrag wieder zur Auftragsabteilung zur├╝ck. Nun kann die Rechnung ausgestellt werden. Der Kunde erh├Ąlt sie mit einem pers├Ânlichen Brief am Tage des Warenausgangs zugesandt." (Filme f├╝r die Gruppenarbeit, H. II, 1963)

Schlagworte

Literatur

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952
FWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68
FWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1959
Filme f├╝r die Gruppenarbeit, H. II, 1963
Filmportal.de