Datenbank

Details

Der weiße Rausch – einst und jetzt

Titelangaben

TitelDer weiße Rausch – einst und jetzt
AlternativtitelWhite Ecstasy - Then and Now
Untergeordneter TitelDie Geschichte des Skilaufs von Anfang an

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1966
Dauer85min
Länge2322m
Farbes/w
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

UraufführungFreitag, 09.12.1966
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Dokumentation über die Entwicklung des Skifahrens von frühester Zeit bis in die 1960er Jahre. Der Film entstand unter der Verwendung historischer Aufnahmen aus folgenden Filmen: "Der weiße Rausch", "Das Wunder des Schneeschuhs" (beide von Arnold Fanck), "Leuchtende Berge" (von Wolfgang Müller-Senn), "Berge in Flammen" (von und mit Luis Trenker), "Jugend in der Sonne und Schnee" (von Rudi Matt), "Osterskitour in Tirol" (von Guzzi Lautschner und Harald Reinl), "Gold auf silbernen Pisten" (von Bruno Lötsch)" (Filmportal.de)
"Dokumentarischer Film, der Ausschnitte aus berühmten alten Skifilmen mit neuerem Material kompiliert, das überwiegend Reportagen von Olympischen Winterspielen (von St. Moritz, 1948, bis Innsbruck, 1964) und Wintermeisterschaften beinhaltet. Ein Ausschnitt aus Arnold Fancks Wunder des Schneeschuhs" (1919) ist ebenso zu sehen wie eine längere Sequenz aus "Der weiße Rausch" (1931). Angesichts der Schönheit mancher Landschafts- und Sportaufnahmen bedauert man um so mehr die lieblos-billige Zusammenstellung der Beiträge, die weder die Entwicklung des Sports oder die historischen Zeitumstände noch filmische Aspekte befriedigend analysiert." (zweitausendeins.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortDeutsches Filminstitut – DIF
Medium35mm
 Über Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmportal.de
filmarchives online
zweitausendeins.de