Datenbank

Details

Eisengewinnung und Opferkult bei den Kirdi

Titelangaben

TitelEisengewinnung und Opferkult bei den Kirdi

Allgemeine Angaben

Land├ľsterreich
Produktionsjahr1965
Dauer15min
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material16mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Das im Norden von Kamerun wohnende Negervolk der Kirdi gewinnt in einfachen Schmelz├Âfen Eisen. Der Schmied des Dorfes ist zugleich Priester, der die handwerklichen Verrichtungen mit Opferhandlungen verbindet. (sozialgeographischer Film)." (FWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68, S. 138)
"Ein Schmied und Priester sowie sein Gehilfe pr├Ąparieren und beschicken einen Hochofen, dem Luft aus einer Tonr├Âhre mit doppelter ├ľffnung zugef├╝hrt wird, auf der Blaseb├Ąlge aus Ziegenhaut angebunden sind. Die Luppe wird mit Steinen zerschlagen. W├Ąhrend des Verh├╝ttungsprozesses Huhn- und Trankopfer sowie Spiel auf Gandara, das die Ekstase der Schmiede steigert." /http://www.filmarchives-online.eu/viewDetailForm?FilmworkID=40efdbea9674e3f731b6404458dc7228)
"Der Film zeigt einen Priester-Schmied der Kirdi und seinen Helfer bei ihrer primitiven Eisengewinnung. Der Ofen wird f├╝r den Schmelzvorgang vorbereitet. Ein Opferhuhn und ein Trankopfer geben die Gewissheit des Gelingens. Auf dem H├Âhepunkt des Schmelzvorganges legen die Schmiede festliche Bemalung an. Der Ofen wird angestochen, das Eisen von eingeschlossenem Gestein gereinigt. Das Ergebnis der m├╝hseligen Arbeit: eine Hand voll Eisen." (http://dbbm.fwu.de/db-bm/record.phtml?idnr=FWU-03200776&listnr=0&PHPSESSID=85d20e24a1edbfff6201d881b2b5261d&resultnr=11&config=std)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFWU: Filme, Bildreihen, Tontr├Ąger 1967/68
Nicht auf Filmportal.de