Datenbank

Details

Der rechte Weg

Titelangaben

TitelDer rechte Weg

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1955
Dauer12min
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Bedeutung der Ausbildung des landwirtschaftlichen Nachwuchses." (10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120), S. 75)
"Der Film will den Eltern und Jugendlichen auf dem Lande die Notwendigkeit einer umfassenden Berufsausbildung vor Augen f├╝hren. Es ist heutzutage nicht mehr m├Âglich, den Betrieb nach veralteten und ├╝berlieferten Methoden zu bewirtschaften. In einer Trickdarstellung sehen wir, dass die Entwicklung der letzten hundert Jahre der Landwirtschaft hohe Ertragssteigerungen bei geringerem Arbeitskr├Ąftebesatz und h├Âheren Verkaufserl├Âsen brachte. Nur derjenige kann sich heute auf seinem Hof behaupten, der gut wirtschaftet und eine gr├╝ndliche Berufsausbildung hat. Neben Berufsschule, Fremdlehre und Landwirtschaftsschule gibt es noch viele andere Fortbildungsm├Âglichkeiten: Zeitschriften, Broschuren, Fachb├╝cher, Bauernhochschulen, Versammlungen, Beratungen usw. Lernen ist heute weniger eine Kostenfrage als eine Frage der besseren Einsicht und des guten Willens. Die Eltern sollten alles tun, um der Jugend die Freude am Beruf zu erhalten. Das ist nur m├Âglich, wenn zur Berufsfreude das n├Âtige K├Ânnen kommt. Wer heute bestehen will, braucht eine gr├╝ndliche Ausbildung in Landwirtschaftsschule und Fremdlehre, denn ohne Ausbildung gibt es keinen Fortschritt." (AID-Filmverzeichnis)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleBundesanstalt f├╝r Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung: Verzeichnis Berufs-, wirtschafts- und betriebskundlicher Filme. Juli 1964
10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120)
AID-Filmverzeichnis
Filmportal.de