Datenbank

Details

Wir schlachten ein Huhn

Titelangaben

TitelWir schlachten ein Huhn

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1951
Dauer11min
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Marktfertige Zubereitung von Schlachtgefl├╝gel." (10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120), S. 88)
"Der Film zeigt uns die richtige Schlachtmethode beim Huhn: Vor dem Schlachten l├Ąsst man das Huhn 24 Stunden hungern. Dann wird es mit einem St├╝ck Holz bet├Ąubt und durch einen Ohrscheibenstich zum Ausbluten gebracht. Durch richtige Haltung des Kopfes wird ein Verschmutzen von Hals und Kopf vermieden. Dann umwickelt man den Kopf mit Papier, um darin das beim Rupfen austropfende Blut aufzufangen. Das Rupfen muss erfolgen, solange der K├Ârper noch warm ist. Nach sorgf├Ąltiger S├Ąuberung des ganzen Huhnes wird der Kopf m├Âglichst dicht mit Pergamentpapier umwickelt, damit in die Schnittwunde die Fliegen nicht ihre Eier ablegen k├Ânne'). Zum Schluss verschr├Ąnkt man Beine und Fl├╝gel des Huhnes ineinander und gibt so dem geschlachteten Tier ein ansprechendes ├äu├čeres. F├╝r so sauber und appetitlich hergerichtete Schlachth├╝hner wird man immer einen K├Ąufer finden." (AID-Filmverzeichnis)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quelle10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120)
AID-Filmverzeichnis
Filmportal.de